Sprungziele

 

 

 

Zwischen den Weihnachtsmärkten in Bodenwöhr und Bruck wird am Sonntag, den 04.12.2022, wieder das „Sulzbachtaler Nikolausbockerl“ pendeln.

Der erstmalige Einsatz dieses außergewöhnlichen Shuttle-Dienstes, der vor drei Jahren den Besuch der Märkte in Bodenwöhr, Bruck und Nittenau ermöglichte, sie quasi verband und damit deren Synergieeffekte nutzte, erwies sich als absoluter Volltreffer. Der Zuspruch, den die beiden historischen Waggons mit insgesamt 100 Sitzplätzen fanden, war unbeschreiblich. Alle Fahrten waren völlig überfüllt.

Nach zwischenzeitlich zweijähriger Corona-Pause sind sich die Bürgermeister Georg Hoffmann aus Bodenwöhr und Heike Faltermeier aus Bruck einig, auch heuer den roten Flitzer einzusetzen. Auch wenn die Stadt Nittenau in diesem Jahr nicht mit dabei ist, wird die komplette Bahnstrecke bis zur Schöneckzufahrt gefahren, um in den Genuss des gesamten Sulzbachtales zu kommen.

Als Volltreffer erwies sich 2019 der Einsatz des „Sulzbachtaler Nikolausbockerls“, das zwischen Nittenau, Bruck und Bodenwöhr pendelte und den Besuch der dortigen Weihnachtsmärkte ermöglichte.(c) Georg Hoffmann
Als Volltreffer erwies sich 2019 der Einsatz des „Sulzbachtaler Nikolausbockerls“, das zwischen Nittenau, Bruck und Bodenwöhr pendelte und den Besuch der dortigen Weihnachtsmärkte ermöglichte.(c) Georg Hoffmann

Die Eisenbahnfreunde aus Passau fahren am Sonntag mit einem alten historischen „Uerdinger Schienenbus“, so genannt, weil er in der Waggonfabrik Uerdingen entwickelt wurde, nach Bodenwöhr. Heuer sind 4 Waggons mit insgesamt 200 Sitzplätzen im Einsatz und damit doppelt so viele, wie vor drei Jahren.

 

Im Zweistundentakt wird der Zug um 12, 14, 16 und 18 Uhr vom Bahnhof in Blechhammer über den ehemaligen Haltepunkt Bodenwöhr Hütte (Autohaus Kraus) nach Bruck (ehemaliger Bahnhof) und dann weiter bis zur Schöneckzufahrt fahren.

Zurück geht es auf dem genau umgekehrten Weg. Zugestiegen werden kann bei der Fahrt in Richtung Bruck wie folgt:
Bodenwöhr Hütte: 12.20, 14.20, 16.20 und 18.20 Uhr,
Bruck: 12.40, 14.40, 16.40 und 18.40 Uhr.

Bei der Rückfahrt bestehen folgende Abfahrtszeiten:
Schöneck-Gelände: 13, 15, 17 und 19 Uhr,
Bruck: 13.20, 15.20, 17.20 und 19.20 Uhr,
Bodenwöhr Hütte: 13.40, 15.40, 17.40 und 19.40 Uhr.

 

Bei der Abfahrt in Blechhammer werden zwei Waggons immer frei gehalten, damit an den folgenden Haltepunkten noch Platz für weitere Fahrgäste ist.

Die beste Nachricht für alle Weihnachtsmarktbummler und Bahnfreunde ist, dass der historische Bahn-Shuttle-Dienst kostenlos ist, da sich die beiden Kommunen die Unkosten teilen.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.